Brand in Neuperlach Geschwister erleiden Rauchgasvergiftung im Kinderzimmer

Bei einem Zimmerbrand in Neuperlach sind zwei Kinder verletzt worden. Foto: dpa

Als das fünfjährige Mädchen und ihr Bruder im Bett liegen, bricht ein Feuer aus. Beide erleiden eine Rauchgasvergiftung, das Mädchen leichte Verbrennungen. Die Brandursache ist unklar.

 

Neuperlach – In der Sonntagnacht kam es zu einem Zimmerbrand in einer 4-Zimmer-Wohnung im 4. Stock eines Wohnanwesens in Neuperlach. Die dort wohnende Familie hatte Besuch von Freunden. Gemeinsam hatte man am Abend Fußball geschaut.

Die beiden Kinder der Besucherfamilie lagen bereits im Bett, als die Erwachsenen eine Rauchentwicklung aus dem Zimmer der Kinder wahrnahmen. Der Vater holte die Kinder aus dem Zimmer und löschte das Feuer.

Bei dem Brand zog sich das fünf Jahre alte Mädchen leichte Verbrennungen an Armen und Beinen sowie eine Rauchgasvergiftung zu.

Ihr 14 Monate alter Bruder erlitt eine Rauchgasvergiftung. Beide kamen zur Versorgung in ein Krankenhaus. Der Brandschaden beträgt mehrere zehntausend Euro. Die Ermittlungen des Kommissariats 13 zur Brandursache dauern an.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading