Brand in Gunzenhausen Leiche in abgebrannter Scheune gefunden

Um wen es sich bei der Leiche handelt, ist noch nicht bekannt. (Archivbild) Foto: dpa

Nach dem Brand in einer Scheune in Gunzenhausen haben Rettungskräfte eine verkohlte Leiche in den Trümmern gefunden.

 

Gunzenhausen - Nach einem Feuer in einer Scheune im mittelfränkischen Gunzenhausen haben Rettungskräfte eine Leiche gefunden. Identität und Geschlecht waren zunächst unklar, wie ein Polizeisprecher sagte. Der oder die Getötete sei bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Im Lauf des Dienstags war eine Obduktion geplant. Es könnte sich möglicherweise um einen Obdachlosen handeln, der wiederholt in der Scheune geschlafen haben soll, sagte der Sprecher. Noch seien dies aber lediglich Vermutungen.

Auch zur Ursache des Feuers in der leerstehenden Scheune im Kreis Weißenburg-Gunzenhausen konnten die Ermittler zunächst nichts sagen. Brandermittler untersuchten das Gebäude.

Anwohner hatten die Flammen am Montagabend entdeckt. Als Feuerwehr und Polizei eintrafen, stand das Gebäude bereits in Vollbrand und so ließen die Helfer es kontrolliert abbrennen. Im ersten Stock fanden sie später die Leiche. Der Schaden beträgt etwa 50 000 Euro.

 

0 Kommentare