Brand in Freimann Frau aus brennender Wohnung gerettet: Lebensgefahr!

Eine Frau wurde bei einem Wohnungsbrand lebensgefährlich verletzt. Die Ursache ist wohl eine brennende Zigarette. Foto: dpa

Bei einem Brand in ihrer eigenen Wohnung wurde eine Frau schwer verletzt. Sie schwebt noch immer in Lebensgefahr. Die Ursache ist womöglich eine brennende Zigarette.

Freimann - Am Sonntagabend alarmierte die Bewohnerin eines Hauses die Feuerwehr, dass aus einer Wohnung im Erdgeschoss Rauch dringe. Die Feuerwehr verschaffte sich über die Eingangstür und die Terrassentür Zutritt zum Ein-Zimmer-Apartment und fand eine bewusstlose Frau vor. Sie musste noch vor Ort reanimiert werden und wurde anschließend in ein Krankenhaus nach Murnau geflogen. Sie schwebt noch immer in Lebensgefahr.

Die Feuerwehr löschte die brennende Couch und belüftete die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter. Fünf Personen, die in den darüberliegenden Wohnungen leben, beklagten Atemwegsreizungen. Ein 84-Jähriger erlitt eine Rauchgasvergiftung.

Zigarette als Ursache?

Polizei und Feuerwehr halten eine brennende Zigarette für die Ursache des Brandes. Das Kommissariat 13 ermittelt die Brandursache zur endgültigen Feststellung.

Der Schaden wird auf 60.000 Euro geschätzt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null