Box-Champ Mario Daser: Neuer Millionen-Vertrag mit Krypto-Währung

Mario Daser trainiert gerade im Trainingslager in der Türkei. Foto: privat

Wie vermehrt der Münchner Box-Millionär sein Geld? Mario Daser hat einen neuen Werbedeal an Land gezogen, der viele staunen lässt. Die AZ erfährt die Details seines Werbevertrages.

Mit Kies und Immobilien verdiente er ein Millionenvermögen, jetzt wagt Mario Daser einen neuen Schritt. Der 29-Jährige, der aktuell in der Türkei trainiert und im September erneut vor begeisterten Fans in der Barclaycard Arena in Hamburg kämpfen wird, zählt zu den bestbezahlten Boxern. Seit April steht er bei dem Unternehmen Evo Drinks (Lifestyle- und Sportgetränk) unter Vertrag und verdient damit eine fast siebenstellige Summe. "Mario Daser hebt Evo noch einmal auf eine andere Stufe durch seine Popularität und seine Geschichte und seine Art“, so ein Unternehmenssprecher.

Mario Daser, der im Münchner Problemviertel Hasenbergl aufwuchs, hat es geschafft. Sein Ehrgeiz, sein Tatendrang und sein Gespür für Geschäfte machten ihn zum vermögenden Sportler. Doch er will mehr: In was investiert Mario Daser? "Mein Vertragspartner hat die erste deutsche Krypto-Währung ins Leben gerufen. Bisher hielt ich davon nichts, doch jetzt habe ich Vertrauen. Ich habe eine Million Coins bekommen.“ Der Boxer hat aber auch ein großes Herz und plant im sozialen Bereich aktiv zu werden. "Ich überlege, ob ich eine eigene Stiftung gründe und Kinder und Jugendliche unterstütze. Ich will Gutes tun und Vorbild für die nächste Generation sein.“

Weitere Bilder finden Sie in unserer Fotostrecke.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null