Bolivien Mindestens 24 Menschen sterben bei Busunglück in Bolivien

Oruro - Bei einem Busunglück im Westen von Bolivien sind mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich, als ein Reisebus auf einer Landstraße mit einem Lastwagen zusammenstieß. Weitere 15 Menschen wurden verletzt. Medienberichten zufolge behinderte starker Nebel die Sicht an der Unglücksstelle. Der Bus war auf dem Weg von Villazón an der Grenze zu Argentinien nach La Paz.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading