Börsennotierter Konzern Jenoptik-Vorstand legt Geschäftszahlen vor

Der Vorstand der börsennotierten Jenoptik AG öffnet heute die Geschäftsbücher. Er legt die Zahlen für die ersten drei Quartale bis Ende September vor.

Jena - Der Vorstand hat die Messlatte hoch gehängt und ein starkes zweites Halbjahr angekündigt. Die erste Jahreshälfte lief gut für den Optik- und Rüstungskonzern in Jena. Der Umsatz stieg um 6,6 Prozent auf 348,4 Millionen Euro.

Das operative Ergebnis (Ebit) verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,2 Prozent auf 29,1 Millionen Euro. Die Jenoptik-Gruppe beschäftigt rund 3.600 Mitarbeiter im In- und Ausland.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null