Blumenau Betrunkener Fußgänger auf Autobahn überfahren

Ein 44-jähriger Fußgänger ist am Mittwochmorgen auf der Autobahn 96 in München von zwei Autos erfasst und schwer verletzt worden.

 

München - Der vermutlich angetrunkene Mann war zu Fuß zwischen den Anschlussstellen Blumenau und Laim unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Ein junger Autofahrer entdeckte den dunkel gekleideten Mann zu spät und konnte nicht mehr ausweichen. Er erlitt durch den Unfall einen schweren Schock.

Der Fußgänger wurde durch den Aufprall auf die Mittelspur geschleudert, wo er von einem weiteren Auto überrollt wurde. Er wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Autobahn musste für drei Stunden voll gesperrt werden.

 

1 Kommentar