Blinkerhandschuh und neue E-Bikes Fahrradtrends auf der ISPO Bike 2013

Der Blinkerhandschuh von GTC Germany: sicherer Richtungswechsel im Dunkeln. Foto: AZ

Dieses Jahr greift die ISPO Bike besonders das Thema Sicherheit auf und stellt dabei futuristisches und lifestyleorientiertes Zubehöraus, sowie Lösungen die vor Diebstahl schützen.

Durch das erhöhte Verkehrsaufkommen in den Städten spielt die Sicherheit eine immer größere Rolle. Sicher muss aber nicht gleich langweilig bedeuten. Auf der ISPO BIKE wird dazu futuristisches und lifestyleorientiertes Zubehör ausgestellt. Zudem präsentiert die Messe auch Lösungen, die vor Diebstahl schützen.

Das Thema Sicherheit ist im Straßenverkehr ein wichtiges Thema. GTC Germany leistet ihren Beitrag mit dem Blinkerhandschuh. Dadurch können Fahrradfahrer auch im Dunkeln sicher einen Richtungswechsel durchführen, ohne dabei übersehen zu werden.

Es funktioniert ganz einfach: Der Radler muss nur seinen Arm ausstrecken und bei Berührung der Fingerkuppen von Mittelfinger und Daumen wird ein Stromkreis geschlossen. Die beiden Leuchtdioden an der Spitze des Zeigefingers beginnen zu blinken und schalten sich nach ca. 30 Sekunden Laufzeit automatisch ab. So kann sich der Fahrradfahrer auch weiterhin auf den Straßenverkehr konzentrieren, ohne abgelenkt zuwerden.

Der Blinkerhandschuh wurde sowohl der Polizei als auch der Verkehrswacht und 100 Kunden zur Anwendung vorgestellt. Das Feedback ist in die Entwicklung eingeflossen. Zudem ist der Handschuh „Made in Germany“. Zwei in einem: innovativer Fahrradcomputer und Diebstahlschutz.

Der „BikeLogger L“ ist weltweit der erste Fahrradcomputer, der Signale des Nabendynamos empfängt und diese zur präzisen Messung von Geschwindigkeit, Trittfrequenz, Fahrtdistanz und -dauer nutzt.

Die Aufzeichnungen können mit Hilfe der eingebauten Bluetooth Smart Technologie auf dem Smartphone oder Tablet angezeigt und analysiert werden. Mit der kostenlosen BikeLogger App für iOS ist dies bereits möglich. Die App für Android feiert auf der ISPO BIKE ihre Premiere.

Einzigartig ist der Diebstahlalarm. Die App schlägt sofort Alarm, wenn das Rad nur ein wenig bewegt wird.

Sicherheit bietet auch Kalkhoff bei seinen Fahrradmodellen. Mit dem weiterentwickelten Impulse- System ermöglicht der Hersteller als weltweit erster ein noch besser dosiertes und sanfteres Bremsen, d.h. der E-Bike-Fahrer bremst damit schneller, da der Pedalwinkel weiter verkürzt werden konnte, und reagiert so in Gefahrensituationen deutlich schneller.

Durch eine verbesserte Motorsteuerung wird ein neues Gefühl vermittelt, denn die stärkere Beschleunigung im Power-Modus sorgt für mehr Sicherheit und kontrolliertes Fahren.

Für alle Nachtschwärmer gibt es eine neu entwickelte Beleuchtung: Ein Sicherheitsrücklicht inklusive Bremslichtfunktion und ein exklusiv für Kalkhoff entwickelter 80 Lux LEDScheinwerfer mit Tagfahr- und Standlicht gehört bei Kalkhoff E-Bikes ab der mittleren Preisklasse zum Standard.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null