Bildungscampus Westpark Baubeginn im Sommer 2018 gefordert

Auf diesem Gelände soll der neue Bildungscampus entstehen. Foto: Google Maps

Der Bildungscampus Westpark soll kommen. Damit der Neubau schneller realisiert wird, hat die CSU jetzt einen Vorstoß gewagt.

 

Hadern - Seit 2013 ist es beschlossen. Der "Bildungscampus Westpark", ein gemeinsames Schulzentrum für das Erasmus-Grasser-Gymnasium und das Ludwigsgymnasium, soll kommen. Wann es mit dem Bau der Einrichtung losgeht, ist allerdings noch nicht klar. Erst im Herbst soll der Stadtrat über das Mammutprojekt entscheiden.

Die CSU-Fraktion im Stadtrat fordert nun, dass der Neubau in Hadern mit "hoher Priorität" vorangetrieben wird. Als Begründung führen die Räte an, dass die beiden Oberschulen bereits jetzt an akutem Raummangel leiden. Das taten sie zwar schon vor zwei Jahren, weshalb der Campus überhaupt vom Landtagsabgeordneten Georg Eisenreich ins Gespräch gebracht wurden, aber das macht die Sache ja nicht besser.

Darüber hinaus erwarteten die Gymnasien im Herbst voraussichtlich einen Schüleranstrom. Zusätzlich seinen Sanierungsmaßnahmen geplant, ergo: noch weniger Platz. "Weder die gewünschte Ganztagsbetreuung, noch die inklusive Beschulung sind derzeit möglich", heißt es in dem Antrag.

Aus diesem Grund solle der Bildungsccampus in die erste Tranche des Schulbauprogramms aufgenommen werden. Ein Baubeginn könnte demnach für Sommer 2018 terminiert werden.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading