Bilder vom Dienstag Münchner genießen die Sonne am zweiten Weihnachtsfeiertag

, aktualisiert am 26.12.2017 - 16:03 Uhr
Die Isar an der Reichenbachbrücke am zweiten Weihnachtsfeiertag: Sonne pur. Foto: Daniel von Loeper

An Weihnachten blieb zumindest in München der Schnee aus. Stattdessen gab es vor allem am zweiten Weihnachtsfeiertag reichlich Sonne in der Stadt. Etliche Münchner genossen die letzten Strahlen des Jahres im Freien.

München - Kein Fitzelchen Schnee am Isarufer, dafür Sonne. Der Winter in München ist grün. Aber auch auf dem Land liegt kaum Schnee: Langläufer müssen hoch hinaus, wenn sie ordentliche Loipen finden wollen. Alpinfans haben mehr Glück. Die Pisten sind dank Kunstschnee vielerorts gut präpariert.

Der große Wintereinbruch lässt auf sich warten. In den nächsten Tagen wird es laut der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes etwas kälter. Es können sogar ein paar Schneeflocken fallen. Doch schon zum Samstag hin ziehen die Temperaturen wieder an. In München wird es laut dem Internetportal Wetter.com bei 5 Grad leicht regnen. Auch der Silvesterabend wird bei 6 Grad und gelegentlichen Schauern voraussichtlich eher eine feuchte Angelegenheit. (Hier geht's zur Wettervorhersage)

Das neue Jahr startet mit Plusgraden. Erst zum Ende der Weihnachtsferien scheint der Winter ein Comeback zu probieren. Bleibt abzuwarten, ob's klappt.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null