Bilder aus den 1980ern zum 50. Geburtstag Jubiläums-Ausgabe des Pirelli-Kalenders vorgestellt

Bilder von Fotograf Helmut Newton aus dem Jahr 1986 Foto: snacktv.de

Ein Reifenhersteller bringt Supermodels halbnackt hinter eine Kamera und macht daraus einen Kalender - mit dieser Idee hebt sich Pirelli seit 50 Jahren von der Konkurrenz ab. Für die Jubiläums-Ausgabe, die in Mailand vorgestellt wurde, wurden Bilder von Fotograf Helmut Newton verwendet.

 

Bereits zum 50. Mal ließ Pirelli die schönsten Frauen dieser Welt in erotischen Posen fotografieren und machte daraus den legendären Pirelli-Kalender für das Jahr 2014. Der Clou in diesem Jahr: Die Fotos für das neueste Exemplar wurden nicht neu erstellt, sondern waren schon 1986 von Fotograf Helmut Newton geschossen worden. "Ein Projekt, das so lange in der Schwebe hing, verlässt die Archive - was gibt es Besseres für einen 50. Jahrestag", erklärte Pirelli-Präsident Marco Tronchetti Provera am Donnerstag bei der Vorstellung in Mailand. Die schlechte Nachricht für alle Interessierten: Traditionell ist der Kalender nicht im Handel erhältlich, Pirelli verschenkt ihn nur an Freunde und Kunden.

 

0 Kommentare