Big Bang Theory Nach schwerem Autounfall: Mayim Bialik verklagt Verursacher

Mayim Bialik bei den Emmy Awards 2013 Foto: Todd Williamson/Invision/AP

Ein gutes Jahr nach ihrem Horror-Unfall im August 2012 zieht "Big Bang Theory"-Star Mayim Bialik gegen den Verursacher vor Gericht. Der Crash soll sie beinahe eine Hand gekostet haben.

 

Im Sommer vergangenen Jahres wurde Schauspielerin Mayim Bialik (37) Opfer eines schweren Autounfalls. Nun klagt sie gegen den Unfallfahrer, einen Chilenen, und dessen Autoverleiher, wie das Klatschportal "TMZ" meldet. Bialik habe beinahe ihre rechte Hand verloren, soll es in der Klage heißen. Sie habe schwere Verletzungen am Daumen und Nervenschäden erlitten. "Ihr Finger war fast komplett abgetrennt", hatte ein Augenzeuge seinerzeit "TMZ" berichtet.

Wie hoch die von Bialik geforderte Entschädigung ist, ist unbekannt. Da sie aber auch Lohnausfälle geltend machen soll, könnte es für den Unfallgegner teuer werden: Ihre "Big Bang Theory"-Gage liegt angeblich im fünfstelligen Bereich. Bei dem Unfall im August 2012 hatte ein Mietwagen voller chilenischer Touristen Bialiks Volvo auf einer Kreuzung in Hollywood gerammt.

 

0 Kommentare