Biergartenserie Eine echt entspannte Oase - Der Brunnwart

Es ist angerichtet: Im Biergarten Zum Brunnwart geht’s auf den Tellern gerne deftig zu. Foto: Daniel von Loeper

MÜNCHEN - Kein Geheimtipp mehr:Im Biergarten ZumBrunnwart lässt es sichdennoch gut relaxen - Strandkörbe und Life Jazz-Musik runden das ganze perfekt ab.

 

ATMOSPHÄRE

Ein sehr lauschiger, überraschendgroßzügiger Biergartenam Biederstein. Das Hausmit langer Geschichte (seit1824), gut besucht aber nichtüberlaufen, wenig hektisch,sehr relaxt. Eine gewaltige Kastanievorne, der grüne Randdes Englischen Gartens dahinter.Noch weiter hintenrauscht der Verkehr am Isarring,was gar nicht stört. Fazit:Sicherlich kein Geheimtippmehr, aber immer noch eineechte Oase. 5 Krüge

GETRÄNKE

Löwenbräu und Franziskaner:Als Maß kommt das Helleoder Radler (jew. 6,90) aufden Tisch. Die Halbe gibt'shell (3,50), als Russn (3,60)oder Radler (3,40). Tafelwasser(2,80/Halbe/5,20/Maß),Pepsi (2,80/0,33l), Libella(2,90/0,5l), Latte Macchiato3,80 Euro. Gut sortierte Weinkarte!Preislich sicherlich keinDiscounter, aber auch der Biedersteingehört nun mal zuSchwabing. 3 Krüge

ESSEN

Selbstbedienung? Gibt's hiernicht. Hier wird alles an denTisch gebracht. Hohes Suchtpotenzialhat das SchwabingerSchnitzel (11,80), einbalsamiertmit Senf-Merrettich –ein Traum! Die Ofenkartoffelmit Sauerrahm und wunderbaremSalat (7,90) – ein echterSattmacher. Der Salat mit zartenOchsenfetzen (13,80) –ned schlecht. Die Jodlerplatte(9,80 pro Person) - eine erleseneBrotzeit-Komposition.Auch wenn sich die verheißenenKaminwurzn als bloße Cabanossientpuppten. Der absoluteAusreißer ist derObatzde: hoher Camembert-Anteil, feine Kümmel-Note - sicherlichmit der beste in derganzen Stadt. Gern hätten wirnoch die Apfelkücherl probiert– leider tauchten diesenur auf der Rechnung, nichtaber in natura auf. Ein andermalvielleicht. Für Sparfüchse:Tagesschmankerl ab 6,90 bis15 Uhr. 4 Krüge

DAS GIBT’S NUR HIER

Lauschige Plätze, zwei Strandkörbeund jeden 1. und 3. Freitagim Monat Jazz mit denJazzkränzchen Immergrün (gegründet1962). Ansonsten:mal Tanz in den Mai, mal Nikolaus-oder Wiesn-Party. Undviele Hochzeiten im Saal. 4 Krüge

KINDERSPASS

Allerhand geboten: Schaukel,Rutsche, Trampolin, Sandkasten(mit Eimern und Schaufeln)sowie ein Fußball nebstTor zum Rumkicken. Ein bisserlbeengt geht's zu da hinten,aber zum Austobenreicht's. Von den hinteren Plätzenbeste Sicht auf den Nachwuchs. 4 Krüge

FLIRTFAKTOR

Relaxen lautet hier die Devise– was dem einen oder anderenFlirt hier natürlich keinenAbbruch tut. Trotzdem: Werhier sitzt, ist meistens nichtsolo unterwegs. Kein Flirt-Hotspot. 1 Krug

Thomas Müller

Biedersteinerstraße 78
Tel.:361 40 58, Mobil: 0172/89380 88
geöffnet: tägl. 11-1 Uhr
Wirt: Christian Schretzlmeier
Anfahrt: U6 Dietlindenstraße, von dort einpaar Minuten

25 Schlemmerkörbe zu gewinnen!

Unter allen Lesern der Abendzeitung, die an der Abstimmung teilnehmen, verlosen wir täglich einen Schlemmer- Korb von GALERIA Gourmet. Die insgesamt 25 Körbe werden von der Gourmet- Abteilung vomKaufhof am Stachus mit Köstlichkeiten im Wert von je 200 Euro gefüllt. Viel Glück!

Entscheiden Sie sich für Ihren Lieblings-Biergarten

Telefonisch: Wählen Sie die Nummer: XX01378006603 Bitte xx durch die Kennziffer des Biergartens Ihrer Wahl ersetzen, von 01 - 50 (0,50 Euro/Anruf, Mobilfunkpreise abweichend)
Per SMS: Senden Sie eine SMS an die Nummer 33339 mit dem Text: AZ xx (die beiden xx durch die Kennziffer des Biergartens Ihrer Wahl ersetzen). Bitte das Leerzeichen zwischen AZ und Kennziffer nicht vergessen! (VKG, 0,50 Euro/SMS) Für den Brunnwart wählen sie die -47

 

0 Kommentare