Biathlon-Weltcup in Oberhof Peiffer sprintet auf Platz acht – Svendsen siegt

Beim Weltcup in Oberhof rennen die deutschen Biathleten hinterher. Nur ein DSV-Läufer erreicht eine Top-Ten-Platzierung.

Oberhof  – Die deutschen Biathleten sind zum Auftakt des Heim-Weltcups in Oberhof leer ausgegangen. Beim Sprint über 10 Kilometer erreichte Arnd Peiffer am Freitag als Achter die beste Platzierung des deutschen Quintetts. Er schoss zwei Fehler und hatte 42,8 Sekunden Rückstand auf Sieger Emil Hegle Svendsen.

Bei widrigen Bedingungen mit Nebel und Regen schnappte der Norweger (2 Fehler) seinem Landsmann Ole Einar Björndalen (2) dessen 94. Weltcupsieg um 0,4 Sekunden weg. Dritter wurde Martin Fourcade (3) aus Frankreich. Christoph Stephan wurde mit drei Fehlern 18., Andreas Birnbacher lief nach zwei Strafrunden als 20. ins Ziel.

 

0 Kommentare