Das Opfer war 84 Aus Psychiatrie ausgebrochen: Polizei fasst Vergewaltiger

Die Polizei konnte den Vergewaltiger festnehmen. Zuvor ist er aus der Psychiatrie ausgebrochen. Foto: Polizei/dpa/AZ

Vor drei Jahren vergewaltigte er eine 84-jährige Frau, seit 2018 befindet er sich in einer Psychiatrie in Niederbayern. Jetzt ist der 24-Jährige aus dem Bezirksklinikum Mainkofen ausbrochen. Mittlerweile konnte ihn die Polizei wieder fassen.

Update vom 14. Juni: Polizei fasst Vergewaltiger

Eine Woche nach seiner Flucht aus dem Bezirksklinikum Mainkofen in Deggendorf ist ein 24 Jahre alter Vergewaltiger wieder gefasst worden. Beamte hätten den Mann am Donnerstag in der Wohnung eines Bekannten in Regensburg festgenommen, teilte die Polizei mit. Er habe keinen Widerstand geleistet.


Deggendorf - Ein 24 Jahre alter Vergewaltiger ist aus dem Bezirksklinikum Mainkofen in Deggendorf ausgebrochen.

Nach Polizeiangaben vom Dienstag nutzte der Mann bereits am vergangenen Donnerstag einen Ausgang auf dem Klinikgelände zur Flucht. Zuvor habe er unter Aufsicht Fußball gespielt, sagte eine Sprecherin der Klinik. Unter einem Vorwand habe er den Platz verlassen und sei entkommen. Die Polizei schließt nicht aus, dass er sich in seiner Heimatstadt Regensburg aufhält.

Er vergewaltigte eine 84-Jährige

Der 24-Jährige war 2015 vom Landgericht Regensburg wegen der Vergewaltigung einer 84 Jahre alten Frau zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Seit Anfang 2018 befand er sich den Angaben nach zur Therapie im Bezirksklinikum Mainkofen.

Jetzt fahndet die Polizei nach dem Mann und hat dafür ein Foto des Flüchtigen veröffentlicht.

 

10 Kommentare

Kommentieren

  1. null