Bezirksausschuss Fast ein Vierteljahrhundert im Ehrenamt

Bürgermeisterin Christine Strobl überreicht Michael Kollatz die Medaille und die Urkunde. Foto: oh

24 Jahre "Engagement, Gewissenhaftigkeit und Herzblut für die örtlichen kommunalpolitischen Belange": Dafür hat die Stadt BA-Mitglied Michael Kollatz geehrt.

 

Thalkirchen - Die Stadt ehrt Michael Kollatz für 24 Jahre Tätigkeit im Bezirksauschuss 19 Thalkirchen - Obersendling - Fürstenried - Solln mit der silbernen Medaille "München leuchtet - Den Freundinnen und Freuden Münchens".

"Seit Januar 1989 - damals noch im Sollner BA - ist Kollatz mit Engagement, Gewissenhaftigkeit und Herzblut für die örtlichen kommunalpolitischen Belange tätig. Seine langjährige Mitgliedschaft in der SPD ist sein Antrieb für die oft kleinteilige Arbeit im Stadtviertel. Er verbindet politisches Bewusstsein mit Sachlichkeit und Fairness. Sein besonderes Interesse gilt der städtebaulichen Entwicklung des Münchner Südens und so ist es folgerichtig, dass er seit 2008 den Unterausschuss Bau und Planung leitet. Michael Kollatz ist bei Bürgerinnen und Bürger gefragter Experte und über die Parteigrenzen hinweg geachteter Kollege", sagt der BA-Vorsitzende Hans Bauer.

Und weiter: "Eine Auszeichnung für langjährige Tätigkeit im Bezierkasusschuss kann man auch ersitzen aber Michael Kollatz verdient diese Ehrung besonders, er ist geschätzter, wegen seiner Kompetenz und Präzision zuweilen gefürchteter Kollege. Der Münchner Süden hätte so manche negative Entwicklung genommen, hätte nicht Michael Kollatz in seiner Freizeit das vorbildliche Engagement gezeigt."

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading