Bewohner mit Drehleiter gerettet Zimmerbrand in der Denninger Straße - 50.000 Euro Schaden

Bei einem Zimmerbrand in der Denninger Straße entstand ein Sachschaden von 50.000 Euro. (Symbolbild) Foto: dpa

Bei einem Zimmerbrand in Bogenhausen ist am Donnerstag ein hoher Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

 

Bogenhausen - Ein lautes Geräusch hat eine vierköpfige Familie in der Denninger Straße heute Morgen aus dem Schlaf gerissen. In ihrem Appartement war ein Feuer ausgebrochen.

Die Familienmitglieder flüchteten aus ihren Schlafzimmern im Souterrain nach oben über den Flur ins Freie. Dabei mussten sie an einem brennenden Sideboard vorbei. Bei Eintreffen der Feuerwehr standen vier weitere Bewohner aus den verrauchten Nachbarwohnungen auf ihren Balkonen.

Hiervon wurde einer über die Drehleiter gerettet. Gleichzeitig gingen die Einsatzkräfte der Feuerwache 5 mit schwerem Atemschutz vor und löschten den Brand. Ein weiterer Trupp erkundete das verrauchte Treppenhaus und schuf eine Abluftöffnung.

Das komplette Gebäude wurde im Anschluss mit Hochleistungslüftern entraucht. Während der zweistündigen Arbeiten der Feuerwehr wurden die Bewohner im angrenzenden Wohnhaus untergebracht. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand, jedoch ist die Brandwohnung nicht mehr bewohnbar.

Der Schaden beläuft sich auf 50000€.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading