Polizei rückt an Schondorf: 13-Jähriger mit 1,1 Promille aufgegriffen

Ein 13-Jähriger hatte einen Pegel von 1,1 Promille. (Symbolbild) Foto: imago/Sven Ellger

Ein 13-Jähriger ist am Donnerstag mit 1,1 Promille von der Polizei aufgegriffen worden. 

 

Schondorf am Ammersee - Am Abend des 25. April wurde der Integrierten Leitstelle Fürstenfeldbruck ein betrunkenes Kind gemeldet. Eine Streife der Polizeiinspektion Dießen fuhr zum Weingartenweg in Schondorf am Ammersee und nahm den 13-Jährigen in Gewahrsam. 

Trotz 1,1 Promille im Blut sei der Junge aus Buchloe fit und munter gewesen, teilte die Polizei mit. Der Jugendliche wurde an seine Mutter übergeben.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading