Ein Toter, 22 Verletzte New York: Auto rast am Times Square in Menschen

, aktualisiert am 19.05.2017 - 07:00 Uhr
Am Times Square ist ein Auto in eine Menschenmenge gefahren. Foto: dpa

In New York ist am Times Square ein Auto in eine Menschenmenge gerast. Es soll mindestens 20 Verletzte und eine Toten geben. Die Hintergründe sind noch unklar.

 

New York - In New York ist am Times Square eine Auto in eine Menschenmenge gefahren. Ein Mensch starb, 22 wurden verletzt. Das bestätigte die New Yorker Feuerwehr.

Die New Yorker Polizei ermittle aber nicht wegen eines Terroraktes, berichten amerikanische Medien. Der Fahrer des Wagens solle unter Drogen- oder Alkoholeinfluss gestanden haben, er wurde festgenommen. Bei ihm handelt es sich Medienberichten zu Folge um einen 26-jährigen US-Bürger, der bereits wegen Alkohol und Drogendelikten bekannt ist.

US-Präsident Trump wurde über den Vorfall informiert, teilte sein Sprecher mit.

Der Times Square ist einer der bekanntesten und beliebtesten Plätze in New York

 

1 Kommentar