Berg am Laim Rechts überholt - Motorradfahrer schwer verletzt

Ein 19-jähriger Motorradfahrer hat am Mittwochabend beim Versuch, ein abbiegendes Auto zu überholen, einen schweren Unfall verursacht.

 

Berg am Laim - Der junge Mann war mit seinem Sozius, ein 20-jähriger Mann, gegen 18 Uhr auf der Schlüsselbergstraße stadteinwärts unterwegs. Als  ein vor den beiden fahrender Renault den Blinker zum Rechtsabbiegen setzte, für den Abbiegevorgang allerdings zunächst ein Stück nach links ausscherte, versuchte der Motorradfahrer, noch schnell rechts an ihm vorbei zu fahren.

Dabei unterschätzte er die Geschwindigkeit des abbiegenden Autos und prallte frontal in den Renault. Beim Sturz verletzte sich der Motorradfahrer schwer, auch sein Sozius erlitt leichte Verletzungen. Beide wurden laut Polizeibericht zur Behandlung in ein Münchner Klinikum gebracht.

Am Motorrad entstand ein schwerer Sachschaden in Höhe von ca. 1000,- Euro, am Renault entstand leichter Sachschaden in Höhe von ca. 2000,- Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme musste ein Fahrstreifen der Schlüsselbergstraße für 50 Minuten im Bereich der Unfallstelle gesperrt werden.

 

4 Kommentare