Berg am Laim Auto kracht in Motorrad: Sechs Verletzte!

Ein Familienvater übersieht in Berg an Laim beim Abbiegen einen Motorradfahrer. Es kommt zum Crash. Bei dem Unfall werden sechs Menschen verletzt, darunter eine 9-Jährige.

 

München - Schwerer Unfall in Berg am Laim am Montagabend:Um 22.30 Uhr, befuhr ein 43-jähriger Münchner mit seinem Pkw (Fiat) die St.-Michael-Straße, wie die Polizei informiert. In seinem Fahrzeug befanden sich als Beifahrerin seine 40 -jährige Ehefrau und als Mitfahrerinnen die gemeinsamen drei Töchter (9, 16 und 18 Jahre).

Auf Höhe der Hausnummer 119 der St.-Michael-Straße wollte der 43-Jährige nach links in die dortigen Hofeinfahrt abbiegen. Zur selben Zeit fuhr dort ein 34-jähriger Münchner mit seinem Kraftrad (Suzuki). Beim Abbiegen übersah der Fiat-Fahrer dass ihm entgegenkommende Kraftrad.

Der Motorradfahrer konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und stieß frontal mit der rechten Seite des Pkw zusammen. Er flog über das Dach des Pkw und kam schließlich auf der gegenüberliegenden Seite auf der Fahrbahn zum Liegen.

Bei dem Verkehrsunfall wurden der Pkw Fahrer ( Rückenprellung ), seine Mitfahrerinnen ( Schnittverletzung, Schädel- Hirn-Trauma ) und der Motorradfahrer (Schnittwunde, Nasenbeinbruch, multiple Prellungen) jeweils verletzt und mussten zur Behandlung in Münchener Kliniken gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstanden jeweils wirtschaftliche Totalschäden in einer Gesamthöhe von ca. 6500,- Euro.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading