Belastendes Bildmaterial aufgetaucht Hängt Teenieschwarm Zac Efron wieder an der Flasche?

Zac Efron feiert zur Zeit auf Ibiza Foto: Dan Steinberg/Invision/AP

Eigenen Aussagen zufolge ist Zac Efron seit über einem Jahr trocken. Aber so richtig abstinent wirkt der Schauspieler beim Feiern auf Ibiza eigentlich nicht. Bekannte machen sich angeblich Sorgen.

 

Los Angeles - Ganz Hollywood scheint derzeit Party auf Ibiza zu machen. Auch Zac Efron (26, "The Paperboy") wurde bereits dabei beobachtet, wie er dort in einem Klub heiße Küsse mit seiner Kollegin Michelle Rodriguez (36, "The Breed") austauschte. Gegen einen heißen Urlaubs-Flirt ist nichts einzuwenden, doch nun sind neue, weitaus ernstere Bilder aufgetaucht, die Efron eher in Erkläungsnot bringen dürften. Das US-Portal "TMZ.com" veröffentlichte Fotos, auf denen der Schauspieler tanzend mit einer Flasche in der Hand zu sehen ist. Das Problem: Efron war wegen seiner Alkohol- und Drogensucht im letzten Jahr zweimal in einer Entzugsklinik.

Zwar ist auf den Bildern nicht zu erkennen, ob es sich um ein alkoholisches Getränk handelt, doch ein angeblicher Vertrauter verriet "TMZ", dass Efron nie mit dem Trinken aufgehört habe. "Er kann sofort drei oder vier Tage darauf verzichten, wenn er arbeiten muss. Aber dann trinkt er wieder." Entweder der angebliche Insider erzählt Unsinn, oder der Hollywood-Star selbst hat eine Menge Leute an der Nase herumgeführt. Erst letzte Woche sagte er im US-TV: "Ich will wirklich nie wieder etwas von außen zuführen müssen, um mich gut mit meinem Äußeren, um mich wohl in meiner Haut zu fühlen."

 

0 Kommentare