Bekloppter Grund Mann feuert auf Nachbarn, um seine Waffe zu entladen

Um seine Waffe zu entladen, feuerte ein 31-Jähriger absichtlich aufs Nachbarhaus. Foto: dpa

Eine Waffe richtig zu bedienen ist eine Kunst für sich. Ein Mann aus Middletown zeigte nun, dass er diese Kunst nicht beherrscht. Er feuerte absichtlich aufs Nachbarhaus - aus einem mehr als dämlichen Grund.

 

Middletown - Der 31-jährige George Byrd IV feuerte absichtlich auf das Haus seines Nachbarn. Der Grund war nicht eine persönliche Fehde, sondern etwas ganz anderes: Byrd wollte die Waffe entladen und wusste keine andere Möglichkeit, als zu schießen. Das berichtet News Everyday

Verletzt wurde durch diese mehr als stupide Aktion niemand, aber die Scheibe des Nachbarn kam zu Bruch. Die Polizei nahm Byrd fest und stellte in seinem Keller weitere Waffen und Munition sicher. Dem 31-Jährigen droht nun eine Anklage wegen unerlaubten Waffenbesitzes und das Feuern auf ein bewohntes Gebiet.

 

0 Kommentare