Beim Spiel Chelsea gegen ManUnited Video: Horror-Verletzung von Kurt Zouma

Kurt Zouma krümmt sich vor Schmerzen auf dem Boden. Foto: imago

Der Premier-League-Klassiker zwischen Manchester United und dem FC Chelsea wurde von der Horror-Verletzung von Kurt Zouma überschattet.

 

London - Das sah richtig übel aus! Der Chelsea-Star lag auf dem Boden und schrie vor Schmerzen. Alle Spieler auf dem Platz reagierten geschockt. Nach rund einer Stunde Spielzeit sprint Kurt Zouma in die Luft und will den Ball per Direktabnahme wegschlagen, beim Aufkommen gibt sein Knie allerdings völlig nach. Über die genaue Verletzung ist derzeit noch nichts bekannt. „Es sieht sehr schlimm aus. Morgen werden wir mehr wissen“, so der geschockte Chelsea-Trainer Guus Hiddink.

 Mit einem Treffer in der Nachspielzeit hat Diego Costa den FC Chelsea vor einer Heimniederlage gegen Manchester United bewahrt. Der Spanier markierte kurz vor dem Abpfiff das Tor zum 1:1 (0:0)-Endstand, nachdem Jesse Lingard für die Red Devils in der 61. Minute die Führung erzielt hatte.

Damit bleibt Chelsea auch im zehnten Pflichtspiel unter Trainer Guus Hiddink unbesiegt und steht auf Rang 13. Manchester United, das weiterhin auf den verletzten Weltmeister Bastian Schweinsteiger verzichten musste, ist nach dem Remis Tabellenfünfter in der Premier League.

 

0 Kommentare