Beim DEL-Spiel Straubing-Köln Bodycheck der anderen Art: Eismaschine crasht Interview

Die Eismaschine fuhr rückwärts die beiden Telekom-Mitarbeiter an. Foto: Screenshot AZ

Das hätte auch böse ausgehen können. Während des Drittelpauseninterviews mit Stefan Loibl im Spiel der Tigers gegen die Kölner Haie kommt es zum Crash mit der Eismaschine.

Straubing - Das war ein Bodycheck der etwas anderen Art: Während eines Spiels der Straubinger Tigers gegen die Kölner Haie, genauer gesagt, während des Drittelpauseninterviews mit dem Straubinger Spieler Stefan Loibl fuhr auf einmal die Eismaschine mitten ins Interview.

Loibl war gemeinsam mit zwei Mitarbeitern von Telekom-Sport auf dem Eis, beide wurden von der Maschine getroffen, verletzten sich aber nicht. Loibl konnte gerade noch ausweichen, ist aber sichtlich geschockt. Der Interviewer, der die Szene live auf seinem Bildschirm verfolgt, bricht das Interview daraufhin ab.

Verletzt wurde bei dem Vorfall glücklicherweise niemand.

Das Video der Szene sehen Sie hier:

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null