Beim Coachella Festival Lady Gaga übernimmt für schwangere Beyoncé

Wenn das mal nicht ein adäquater Ersatz ist: Lady Gaga springt für die schwangere Beyoncé beim Coachella Festival ein.

 

Jetzt ist es offiziell: Lady Gaga (30, "Joanne") wird Beyoncé (35, "Lemonade") beim Coachella Festival als Headliner vertreten. Ursprünglich war die mit Zwillingen schwangere Beyoncé als Top Act für die beiden Samstage am 15. und 22. April angekündigt. Doch auf Anraten ihrer Ärzte sagte sie ihre Auftritte vor wenigen Tagen ab. Als die Fans davon erfuhren, zeigten sich einige sehr traurig und wollten gar ihre Tickets zurückgeben. Dafür gibt es nun keinen Grund mehr, denn mit Lady Gaga haben die Veranstalter einen der angesagtesten Popstars der heutigen Zeit als Ersatz verpflichtet.

Lady Gaga teilte die frohe Botschaft am Dienstagabend mit ihren Fans auf Instagram. Zu einem Flyer des Festivals, auf dem sie bereits als Headliner angekündigt ist, schrieb sie: "Lasst uns Party in der Wüste machen!" Das Coachella Festival findet seit 1999 jährlich im Coachella Valley im US-Bundesstaat Kalifornien statt. Beyoncé soll dann übrigens im nächsten Jahr als Headliner dabei sein, das gaben zumindest die Veranstalter auf ihrer Facebook-Seite an.

 

0 Kommentare