Beim Beladen des Kofferraums Frau bei Auffahrunfall Bein abgetrennt

Unschöne Szenen spielten sich bei einem Unfall in Poing ab: Einer Frau wurden die Beine komplett zertrümmert. Foto: Th. Gaulke

Als eine Frau gerade den Kofferraum ihres Nissan Quashqai belädt, kracht ihr nahezu ungebremst ein Ford Mondeo ins Heck. Die Frau erleidet schwerste Verletzungen, ein Bein wird ihr durch die Wucht des Aufpralls abgetrennt.

 

Poing - In der Neufahrner Straße in Poing kam es am Sonntagabend zu einem schweren Unfall.

Der Fahrer eines Ford Mondeo übersah gegen 19.30 Uhr einen am Straßenrand stehenden Nissan Quashqai und dessen Besitzerin, die gerade dabei war, den Kofferraum auszuladen. Der Ford drückte die Frau mit solcher Wucht gegen das Heck ihres Nissan, dass dieser um 180 Grad gedreht wurde und auf dem Fußweg landete. Der Ford kam erst nach rund 20 Metern an einem Verkehrszeichen zum Stehen.

Der Frau wurden bei dem Aufprall beide Beine zertrümmert, eines sogar vollständig abgetrennt. Sie kam unter dem Nissan zum Liegen und musste von der Feuerwehr Poing mit einem Rettungsspreizer befreit werden.

Neben der lebensgefährlich Verletzten und den beiden Insassen des Ford mussten auch zwei Helfer mit schweren Schocks medizinisch behandelt werden.

 

0 Kommentare