Beim Ausparken gescheitert Crash-Kids (8 und 10) wollen nachts zur Oma - mit Mamas Auto

Die 17 Kilometer zur Oma hätten die Crash-Kids vielleicht geschafft - aber beim Ausparken haperte es bereits. (Symbolbild) Foto: dpa

Zwei acht und zehn Jahre alte Jungs wollten nachts ihre Oma besuchen - mit dem Auto der Mama. Beim Ausparken krachte es allerdings schon. Da gingen sie lieber zu Fuß.

 

Magdeburg - Der Achtjährige hatte in der Nacht zum Dienstag seiner Mama den Autoschlüssel stibitzt. Er fuhr auch den Wagen - scheiterte jedoch schon beim Ausparken und krachte gegen ein anderes Auto. Sein älterer Bruder beherrschte das Ausparken offenbar auch nicht besser. Die beiden beschlossen, sich zu Fuß auf den Weg zur Oma zu machen.

Jungs traten 17-Kilometer-Fußmarsch an

Die Frau wohnt allerdings 17 Kilometer vom Elternhaus entfernt. Kurze Zeit später entdeckte eine Polizeistreife die Kinder, die auf der Bundesstraße unterwegs waren.  Sie brachte die Jungs zu ihrer Mutter zurück. Passiert ist ihnen nichts, an den Autos entstand jedoch ein Sachschaden.

 

0 Kommentare