Beim Abbiegen Motorradfahrer nach Crash mit Auto schwer verletzt

Ein Krankenwagen musste den schwer verletzten Motorradfahrer in der Nacht in eine Klinik bringen. Foto: dpa

Eine 23-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Landshut achtete am Samstag beim Abbiegen nicht auf den Gegenverkehr. Das hatte verhängnisvolle Folgen.

 

Obermenzing - Als die 23-jährige Autofahrerin auf der Verdistraße in Obermenzing in die Wöhlerstraße abbiegen möchte, übersieht sie einen 51-jährigen Münchner, der ihr auf seinem Motorrad entgegenkam. Die beiden Fahrzeuge krachten ineinander. Dabei wurde der Motorradfahrer auf die Motorhaube des Wagens und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert.

Schwer verletzt wurde der Mann in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand bei dem heftigen Crash ein Totalschaden. Der Gesamtschaden beträgt 20.000 Euro. Die junge Frau wurde wegen einer fahrlässigen Körperverletzung angezeigt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading