Beim Abbiegen 84-jährige Radlerin von Autofahrer übersehen - schwer verletzt

Bei dem Unfall wurde die Seniorin schwer verletzt. Foto: dpa

Eine 84-Jährige fuhr am Donnerstag mit dem Fahrrad in die falsche Richtung auf dem Radweg. Beim Rechtsabbiegen übersah sie ein Autofahrer. Die Frau wurde schwer verletzt.

 

München - Auf der Schenkendorfstraße fuhr die 84-Jährige auf dem Radlweg in die falsche Richtung. Als die Seniorin die Theodor-Dombart-Straße überqueren wollte, übersah sie ein Autofahrer aus Miesbach, der rechts in die Schenkendorfstraße einbiegen wollte.

Bei dem Zusammenstoß erlitt die Rentnerin eine Platzwunde am Kopf und eine schwere Gehirnerschütterung. Einen Fahrradhelm trug die 84-Jährige nicht.

Nach der notärztlichen Versorgung brachte sie ein Rettungswagen in ein Krankenhaus. Dort wurde die Seniorin stationär aufgenommen.

Seniorin trotz Fehlverhaltens vorfahrtsberechtigt

Obwohl die 84-Jährige auf dem Radweg in die falsche Richtung fuhr, hätte sie an dieser Stelle Vorfahrt gehabt. Der Autofahrer missachtete das Verkehrszeichens „Vorfahrt gewähren“

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading