Beichte im Dschungelcamp Bastian Yotta spricht über seine Festnahme am Flughafen

Bastian Yotta weint im Dschungeltelefon. Alle Bilder des Tages gibt es in der Fotostrecke. Foto: MG RTL D

Tag sieben im Dschungelcamp und endlich spricht Bastian Yotta über seine kurzzeitige Festnahme vor seiner Australienreise. Außerdem scheitert Gisele Oppermann erneut an einer Dschungelprüfung und kehrt ohne einen einzigen Stern ins Camp zurück.

Im Gespräch mit Evelyn Burdecki öffnet sich Mucki-Millionär Bastian Yotta, der zuvor am Flughafen Frankfurt festgenommen war. "Checken ja deinen Reisepass. Direkt Haftbefehl", sagt er der "Bachelor"-Blondine. "Sowas willst du in deinem Leben nicht mitmachen."

Grund für Bastian Yottas Festnahme am Flughafen

Warum wurde Bastian Yotta eigentlich festgenommen? Auch darüber spricht der 42-Jährige: "Ich habe 2014 eine Steuererklärung abgegeben. Fakt ist, die haben versucht, mir etwas zuzustellen an meine alte Adresse und das kam nicht an. Dann hat jemand gesagt: Flucht! Der hat sich abgesetzt in die USA." Und weiter: "Ich habe 2014 Steuern gezahlt. Wenn da doch irgendwas falsch gelaufen sein sollte, dann war das hundertprozentig keine Absicht! Die Vermutung ist, ich habe zu wenig gezahlt und damit hinterzogen."

Dschungelprüfung: Gisele Oppermann tritt nicht an

Eine dunkle Höhle ist zu viel für GNTM-Heulsuse Gisele - und dann sind auch noch Schlangen und Spinnen darin. Sie bricht ihre achte Prüfung (1. Tag – zwei Prüfungen) ab. Sonja Zietlow will wissen, was die Mitcamper wohl dazu sagen werden. Gisele ist genervt: "Die werden mich alle hassen, aber das ist mir scheißegal." Das kommt natürlich weder im Camp noch bei den Zuschauern gut an. Auch am Freitagabend muss Gisele wieder in die Ekel-Prüfung. Damit knackt sie den "Dschungelprüfungs-Rekord in Serie" von Larissa Marolt, die 2014 zehn Dschungelprüfungen absolvieren musste, davon acht in den Folgen 1 bis 8 in Serie.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading