Bei Weipertshausen und Allmannshausen Aus der Kurve geflogen: Motorradfahrer tot

Ein Motorrad liegt nach einem Unfall auf der Straße (Symbol) Foto: fib/ Eß

Motorrad-Drama bei Münsing: Der 44-Jährige wollte überholen und schlitterte in der Kurve frontal gegen ein Auto. Der Aufprall war so hart, dass der Mann noch am Unfallort starb.

 

Münsing - Ein 44-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntag zwischen Weipertshausen und Allmannshausen nach einem Unfall ums Leben gekommen. Wie die Polizeidirektion Oberbayern Süd am Montag mitteilte, stürzte der Mann bei einem Überholmanöver in einer Kurve und schlitterte frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw. Durch den Aufprall erlitt der Mann schwerste Verletzungen, an denen er noch am Unfallort erlag.

Die 26-jährige Fahrerin des Pkw sowie ihr 25-jähriger Beifahrer erlitten ebenfalls Verletzungen und mussten in einem Krankenhaus medizinisch versorgt werden. Die Staatsstraße zwischen Weipertshausen und Allmannshausen war am Sonntagnachmittag für rund vier Stunden voll gesperrt worden.

 

0 Kommentare