Bei Unfall mit Porsche gestorben "Jackass"-Stars erinnern sich an Ryan Dunn

Johnny Knoxville postete dieses Selfie von Ryan Dunn Foto: twitter.com/realjknoxville

Ryan Dunns Tod vor vier Jahren schockte nicht nur seine "Jackass"-Kollegen. Der Stuntman verunglückte 2011 mit seinem Porsche tödlich. Am 11. Juni wäre er 38 geworden und seine Freunde haben ihn bis heute nicht vergessen.

 

Los Angeles - Einer der wohl größten TV-Hits der frühen 2000er Jahre war "Jackass". In der MTV-Show praktizierte eine größtenteils feste Riege junger Männer witzige bis gefährliche Streiche, Mutproben und Stunts.

Einer von ihnen war der Schauspieler und Stuntman Ryan Dunn, der im Sommer 2011 bei einem Autounfall verstarb.

Viele seiner "Jackass"-Kollegen und Freunde erinnerten sich am 11. Juni an Dunn, der an diesem Tag 38 Jahre alt geworden wäre.

"Alles Gute zum Geburtstag Ryan Dunn. Ich vermisse Dich, Kumpel. In Liebe, Knox", schrieb Johnny Knoxville (44), der damals für viele zum Star der Show wurde und auch schon in Filmen wie "The Last Stand" zu sehen war. Dazu postete er auf Twitter ein Selfie von Dunn.

Bam Margera (35), der ebenfalls fester Teil der Crew war und als bester Freund von Dunn galt, wünschte dem Verstorbenen "Alles Gute" und verlinkte via Twitter auf ein Instagram-Posting seines Bruders Jess Margera (36), der dort einen Schnappschuss von Dunn teilte.

Entertainer Steve-O (40), der stets als einer der abgefahrensten Typen der Truppe galt, meldete sich per Facebook zu Wort. "Meine Mom und Ryan Dunn wurden beide am 11. Juni geboren. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, ich liebe und vermisse Euch beide..." steht über einer Montage, auf der seine Mutter Donna und Dunn zu sehen sind.

 

My mom and Ryan Dunn were both born on June 11. Happy Birthday, I love and miss you both...

Posted by Steve-O on Donnerstag, 11. Juni 2015

Auch Dave England (45) und Preston Lacy (45) gratulierten via Twitter. Letzterer schrieb: "Es ist Ryan Dunns Geburtstag! Ich werde Dave England heute mitten in den Schritt treten."

 

 

0 Kommentare