Bei Polo-Turnier Prinz William macht Yoga - in Socken

Prinz William präsentierte auf dem Rasen von Ascot sein Repertoire an Yoga-Übungen.

 

London - Topfit zeigte sich Prinz William (33), Herzog von Cambridge, in Ascot, England: Vor einem Polo-Turnier gab der zweifache Vater einige Yoga-Übungen zum Besten, mitten auf dem feinen englischen Rasen. Und das bei bester Laune, in weißer Jeans, Hemd und - oh Schreck - Socken! Unter anderem im Yoga-Repertoire dabei: Die Übung "Marjaryasana", auch genannt der "Katzenbuckel". Die Anfänger-Position dehnt vor allem Rücken und Nacken besonders effektiv. Gar nicht schlecht für das Turnier hoch zu Ross.

Ob sich der Prinz da etwas von Ehefrau Kate (34) abgeschaut hat? Die Herzogin nahm bereits 2013 an Schwangerschafts-Yogastunden teil. Die Vorbereitungen von Prinz William galten natürlich keinem Babybäuchlein, sondern dem anschließenden Benefiz-Duell, für das sich auch sein Bruder Prinz Harry (31) in den Sattel schwang. Die Polo-Spiele für den guten Zweck sind übrigens seit 2007 Tradition am britischen Königshof, der Erlös kommt Charity-Organisationen zu Gute.

 

0 Kommentare