Bei Nürnberg Autokran stürzt auf die A3

Warum der Kran auf die Autobahn kippte, ist noch völlig unklar. Foto: dpa

Bei Bergungsarbeiten ist ein Autokran auf die Autobahn A 3 bei Nürnberg gestürzt. Beide Richtungen waren über Stunden blockiert.

 

Nürnberg - Bei Bergungsarbeiten auf der A 3 im Norden von Nürnberg ist am Samstagmorgen ein Autokran umgestürzt. Auf der Autobahn kam es deshalb am Vormittag in beiden Richtungen zu Behinderungen, wie ein Polizeisprecher auf Anfrage mitteilte.

Das Bergungsfahrzeug sollte demnach einen Lastwagen von der Fahrbahn heben, der in der Nacht die Mittelleitplanke durchbrochen hatte. Dabei sei der Autokran aus bislang unbekannter Ursache umgekippt.

Ein Pkw-Fahrer habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können und sei mit seinem Auto gegen den Kran geprallt. Der Autofahrer blieb unverletzt. Lediglich der Fahrer des zuerst verunglückten Lkw habe leichte Verletzungen erlitten.

 

0 Kommentare