Bei Louis Vuitton Miranda Kerr nur Besucher auf der Paris Fashion Week

Miranda Kerr besucht in Paris die Show von Louis Vuitton Foto: bangshowbiz

Miranda Kerr wird zwar die Pariser Fashion Week besuchen, jedoch nur um die Show des befreundeten Louis Vuitton-Designers Nicolas Ghesquière als Zuschauer zu unterstützen.

 

Paris - Miranda Kerr wird die Pariser Fashion Week nur besuchen, damit sie bei der Louis Vuitton-Show zusehen kann.

Zwar plant das Model, für die Fashion Week von L.A. nach Paris zu fliegen, jedoch nur um ihren guten Freund und Louis-Vuitton-Chefdesigner Nicolas Ghesquière von der Zuschauerbank aus zu unterstützen. Die Australierin hat nach eigener Aussage sehr viel Respekt für die Arbeit des französischen Modeschöpfers und versteht sich sehr gut mit ihm. Erst kürzlich erzählte die brünette Schönheit: "Ich finde, er ist nicht nur ein sehr talentierter Designer, er ist auch ein wunderbarer Mensch und er ist sehr aufrichtig und sehr authentisch. Ich habe so viel Respekt vor ihm und seiner Arbeit. Deshalb bin ich immer sehr gespannt zu sehen, was er als nächstes macht."

Obwohl sie auch ein Fan der Arbeit der britischen Fashionista Stella McCartney ist, kann das Model deren Show nicht besuchen. Der 'Vogue' gegenüber erklärte sie: "Es ist sehr schade, aber mein voller Terminkalender erlaubt es mir nicht. Sie ist so ein guter Mensch und ich liebe ihre Kleider."

 

0 Kommentare