Sky übertragt am Samstag das Spiel des FC Bayern gegen den VfB Stuttgart und leistet sich eine peinliche Panne: Wie heißt der Trainer der Münchner doch gleich?

München - Am Samstag ist der FC Bayern zum zweiten Spiel der Bundesliga-Saison in Stuttgart zu Gast (lesen Sie hier den Live-Ticker).

Wie gewohnt wird das Spiel lediglich von "Sky" übertragen. Dem Pay-TV-Sender passierte schon vor dem Spiel ein kleiner Fauxpas: Bei der Aufstellung der Bayern wurde nicht Niko Kovac als Trainer eingeblendet, sondern ein alter Bekannter: Ex-Trainer Carlo Ancelotti, der von den Bayern 2017 entlassen wurde und seitdem immer wieder gegen den Verein schießt.

Das blieb natürlich nicht unbemerkt. Unter dem Tweet des Magazins "Fums" machen sich die Follower bereits lustig. "Eine Panne nach der nächsten", schreibt ein Fußballfan. Ein anderer kann es gar nicht glauben und kommentiert: "Haben die nicht echt gebracht?"