Bei Konzert in Montreal Selena Gomez bricht in Tränen aus

Popstar Selena Gomez schwimmt auf einer Erfolgswelle und freut sich über ihre treuen Fans. Bei einem Konzert in Montreal konnte sie ihre Tränen nicht mehr zurückhalten.

 

Montreal - "Hands to Myself"-Sängerin Selena Gomez (23) wurde während ihres Konzerts in Montreal, Kanada, von ihren Gefühlen überwältigt und konnte die Freudentränen nicht mehr zurückhalten. Während sie den 2011 produzierten Song "Who Says" anstimmte, sangen die Fans so leidenschaftlich mit, dass die 23-Jährige ihren Emotionen freien Lauf ließ und das Lied nicht mehr zu Ende singen konnte. "Ihr habt meine Höhen und Tiefen erlebt, ich bin so dankbar, heute hier zu sein", soll sie den begeisterten Fans später noch mit feucht-funkelnden Augen erklärt haben.

Doch nicht nur ihre Fans zeigen ihr Treue und Unterstützung, denn auch Nick Jonas (23) hat von seiner Ex-Freundin geschwärmt. Der Sänger datete Selena von 2008 bis 2010 und fand in einem Interview mit "Entertainment Weekly" nur positive Worte für die gebürtige Texanerin. Er habe ihr aktuelles Album "Revival" schon sechs Monate vor dem Erscheinungstermin zu hören bekommen: "Es ist exzellent", so Jonas. Besonders möge er die Lieder "Good for You" und "Hands to Myself". Außerdem sei Gomez sehr klug an ihre Karriere herangegangen, er sei sehr stolz auf seine ehemalige Disney-Kollegin.

 

0 Kommentare