Bei den Haien suspendiert EHC München: Kommt Patrick Hager aus Köln?

Bei den Kölner Haien suspendiert: Patrick Hager. Foto: dpa

Der Nationalspieler von den Kölner Haien soll für fünf Jahre in München unterschreiben.

Da bahnt sich ein Transfer-Coup an: Wie das gewöhnlich gut informierte Portal haimspiel.de berichtet, wird der Kölner Nationalstürmer Patrick Hager zum EHC Red Bull München wechseln und dort einen Fünf-Jahres-Vertrag erhalten.

Eigentlich sollte Hager, der noch einen Kontrakt bei den Haien hat, erst zur Saison 2018/19 in München anheuern, doch jetzt könnte alles noch viel schneller gehen. Die Haie suspendierten ihren Topverdiener direkt vor dem fünften Spiel der Playoff-Serie gegen Wolfsburg, die Grizzlys führen in diesem Viertelfinale mit 3:1 gegen Köln. Hager soll sich teamschädigend verhalten haben.

Kommt Hager, dessen Familie in der Nähe von München lebt, also schon zur neuen Saison zum EHC? Die Red Bulls wollten auf AZ-Nachfrage dazu keine Stellungnahme abgeben. Der Wechsel würde Sinn ergeben, denn Hager, der momentan eine Formkrise hat, ist erst 28. Und mit Jason Jaffray (35), Keith Aucoin (38) und Michael Wolf (36) sind gleich mehrere EHC-Leistungsträger im Spätherbst der Karriere.

 

0 Kommentare