Behördensprecher bestätigt Sieg vor Gericht: Madonna darf zwei Mädchen aus Malawi adoptieren

Die Familie von Pop-Superstar Madonna wächst offenbar weiter. Die Sängerin darf zwei weitere Kinder aus Malawi adoptieren, das entschied nun ein Gericht.

 

Grünes Licht für Madonna (58, "Celebration"): Wie das britische Boulevardblatt "The Sun" berichtet, hat ein Gericht in Malawi der Queen of Pop erlaubt, zwei weitere Kinder zu adoptieren. Wie ein Behördensprecher mitteilte, dürfe sie die vierjährigen Zwillinge Esther und Stella Mwale an Kindes statt annehmen. Madonna sei in der Hauptstadt Lilongwe zur Entscheidung selbst vor Gericht erschienen.

Die Sängerin adoptierte bereits im Mai 2008 den Jungen David Benda Mwale aus dem südostafrikanischen Staat. 2009 folgte das ebenfalls aus Malawi stammende Halbwaisen-Mädchen Mercy James. Madonna ist überdies Mutter von zwei leiblichen Kindern: 1996 kam ihre erste Tochter Lourdes aus der Beziehung mit einem kubanischen Fitness-Trainer zur Welt. 2000 folgte ihr Sohn Rocco aus der Ehe mit dem britischen Regisseur Guy Ritchie (48, "Snatch").

 

0 Kommentare