Behinderungen auf der Linie 19 Willibaldplatz: Tram springt an Weiche aus dem Gleis

Am Willibaldplatz entgleist am Mittwochvormittag eine Tram der Linie 19. Foto: Feuerwehr München

Eine entgleiste Tram hat am Mittwochvormittag für Behinderungen auf der Linie 19 gesorgt. Die Feuerwehr muss einen Rüstwagen einsetzen.

Laim - Am Mittwochvormittag ist eine Tram am Willibaldplatz entgleist.

Gegen 9.30 Uhr fuhr die Tram der 19-er Linie am Willibaldplatz entlang, als die Wagen aus ungeklärter Ursache aus dem Gleis sprangen. Der Tramfahrer reagierte prompt und brachte sein Gefährt sofort zum Stehen.

Anschließend informierte er die MVG-Leitstelle, die wiederum die Feuerwehr alarmierte. Als die Einsatzkräfte am Ort des Geschehens ankamen, stellten sie fest, dass eine Achse in Höhe einer Weiche entgleist war. Aus Sicherheitsgründen war die Tram bereits stromlos geschalten. 

Daher mussten die Feuerwehrler die Trambahn mit einem Rüstwagen nach hinten ziehen, um sie wieder einzugleisen. Während des Einsatzes war die Linie 19 im betroffenen Bereich gesperrt und wurde durch Schienenersatzverkehr ersetzt. Personen wurden keine verletzt.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. null