Begegnung in Moosach Nikolausdampf rund um München

Mit Dampfkraft geht es rund um München. Foto: ho

Viele Münchner werden beiden alten Stahlrösser in den letzten Tagen schon gesehen haben – das bayerische Eisenbahnmuseums e.V. lässt es rauchen und dampfen.

 

Moosach - Gleich mit zwei betriebsfähigen Dampflokomotiven und etlichen historischen Wagen ist der Verein aus Nördlingen angereist und bringt zur Vorweihnachtszeit ein kleines Stück der guten alten Eisenbahn zurück.

Für alle, die gerne in der Landeshauptstadt bleiben, werden die Dampfzugfahrten „Rund um München“ angeboten. Hier geht es ab dem Ostbahnhof während der etwa einstündigen Fahrt über den Nordring, Moosach und Laim einmal um die bayerische Metropole.

Während am Samstag, den 14. Dezember, der Verkehr im Einzugbetrieb abgebildet wird, werden am Sonntag, den 15. Dezember, gleich zwei Dampfzüge zum Einsatz kommen, die gegenläufig verkehren.

Somit kommt es bei jeder Fahrt zu einer nicht mehr ganz alltägliche Zugbegegnung von zwei Dampflokomotiven. In den Speisewagen wird jeweils für das leibliche Wohl gesorgt.

Für alle kleinen Gäste steigt während der Fahrt der Nikolaus zu und hat für sie natürlich auch ein kleines Geschenk dabei.

Die Abfahrtszeiten der Stadtrundfahrten sind jeweils um 10, 11.30, 13.30 und 15 Uhr am Ostbahnhof.

Für die Stadtrundfahrten ist keine Reservierung notwendig, Fahrkarten gibt's direkt beim Schaffner im Zug oder am Bahnsteig.

Nähere Informationen unter BayernBahn Buchungsservice, Telefon 09081/27282-61, Fax 09081/27282-63, E-Mail: buchung@bayernbahn.de und www.bayerisches-eisenbahnmusem.de

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading