BCA Oberhausen Mario Basler feiert Comeback als Spieler

Mario Basler kehrt als Spieler auf den Fußballplatz zurück. Der 42 Jahre alte Ex-Bayern-Spieler will in der kommenden Saison für den Bezirksligaverein BCA Oberhausen in Augsburg auflaufen.

 

Augsburg –  Der 30-malige Auswahlspieler löst damit eine Wette ein, die er gegen den Vereinsvorsitzenden David Winterstein verloren hatte. „Das ist richtig, mehr dazu gibt es aber erst in der kommenden Woche“, erklärte Basler am Dienstag und bestätigte eine Meldung der „Augsburger Allgemeine“.

Der Einsatz von Basler beim BCA Oberhausen ist fest eingeplant, den Passantrag soll er bereits gestellt haben. „Mario Basler spielt für uns immer, wenn er Zeit hat, zumindest bis zur Winterpause. Sollte er in dieser Zeit einen neuen Trainerjob annehmen, dann ist sein Gastspiel bei uns natürlich wieder beendet“, sagte Winterstein.

Basler wäre der älteste Spieler in der schwäbischen Bezirksliga Süd. In der Bundesliga absolvierte er 262 Spiele. Mit Bayern München wurde er deutscher Meister und Pokalsieger. Weitere Stationen als Spieler waren der 1. FC Kaiserslautern, Rot-Weiß Essen, Hertha BSC, Werder Bremen und Al-Rayyan im Wüsten-Emirat Katar. Als Trainer arbeitete Basler bei Eintracht Trier, Jahn Regensburg, TuS Koblenz und zuletzt beim Drittligisten Wacker Burghausen.

 

2 Kommentare