Bayreuther Festspiele 2013 Bilder: Eröffnungsfeier auf dem Grünen Hügel

Die Wagner-Festspiele in Bayreuth haben auch dieses Jahr wieder viel Prominenz bei der Eröffnungsfeier zu bieten. Sehen Sie hier die Bilder vom roten Teppich! Foto: API / Tinnefeld

Wie sang der Holländer? Wie klang das Orchester? Fragen, die beim Bayreuther Festspielauftakt wichtig sind. Aber interessant ist natürlich auch: Wer trägt welches Kleid? Wer fällt auf?

Bayreuth – Es ist Sommer in Bayreuth – und es ist die Zeit der großen Abendroben bei den Richard-Wagner-Festspielen. Am Donnerstagabend zur Festspieleröffnung brannte die Sonne noch vom fränkischen Himmel, bei Temperaturen von bis zu 30 Grad dominierten bei vielen weiblichen Gästen Sommerroben in kräftigen Farben.

Bundeskanzlerin ANGELA MERKEL (CDU) aber widersetzte sich dem Trend – die Regierungschefin erschien in einem schlichten blauen Ensemble mit Blazer und langem Rock samt Perlenkette und gleichfarbiger Handtasche im Clutch-Style. Sommerlich wirkte das nicht. Eher gediegen. Auch verschwand sie zusammen mit Ehemann Joachim Sauer vergleichsweise schnell im Inneren des Festspielhauses. Früher hatte Merkel auch schon einmal Autogramme gegeben. Im vergangenen Jahr hatte die Kanzlerin ein Outfit aus früheren Jahren recycelt.

Die Rolle des Publikumslieblings hatte in Bayreuth in diesem Jahr eindeutig Bundespräsident JOACHIM GAUCK inne – er erschien als letzter der offiziellen Gäste, nahm sich aber Zeit, um mit den Schaulustigen zu plaudern und in die Menge zu winken. Seine Lebensgefährtin DANIELA SCHADT hatte sich ebenfalls für unauffälliges, aber elegantes Blau entschieden. Modischer Hingucker: Blüten an der Taille.

Lesen Sie hier: Bayreuth versöhnt sich mit Glogers „Holländer“

Gauck selbst hatte wie die meisten Männer bei den Festspielen leichtes Spiel bei der Garderobenauswahl – der SMOKING ist hier obligatorisch, Sommertemperaturen hin oder her.

Deutlich mehr modische Akzente sind den Frauen gestattet. Hier galt: Entweder KRÄFTIGE FARBEN oder GLITZER. Familienministerin Kristina Schröder (CDU) setzte auf ein enges rotes Abendkleid. Karin Seehofer, die Ehefrau von Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU), hatte ein Kleid mit glitzerndem Oberteil gewählt. In leuchtendem Orange posierte Schauspielerin Stephanie Stumph („Stubbe“) für die Fotografen, Sängerin Eva Lind trug Pink. Für ein türkisfarbenes Kleid hatte sich Bayreuths Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe entschieden, die die Gäste vor dem Königsportal willkommen hieß.

In einer lachsfarbenen Robe erschien Moderatorin und Kickboxerin Christine Theiss, die aus Bayreuth stammt. Sie kombinierte ihr sommerliches Kleid mit goldfarbenen SANDALEN. Auf silberfarbene Sandalen setzte Schauspielerin Veronica Ferres – mit einer lila Robe und einer üppigen Abendfrisur war sie an der Seite ihres Partners Carsten Maschmeyer ein Hingucker.

GLORIA VON THURN UND TAXIS war trotz sommerlicher Temperaturen in einem kurzen schwarzen Kleid mit schwarzer Strumpfhose erschienen, dazu trug sie weiße Handschuhe und eine auffällige Halskette. Welche Robe die beiden Festspielchefinnen Katharina Wagner und Eva Wagner-Pasquier trugen, blieb den Schaulustigen allerdings verborgen: Beide traten nicht vor das Festspielhaus. Dort hinein strömten die prominenten und weniger prominenten Gäste, um der Oper „Der fliegende Holländer“ zu lauschen.

 

 

 

2 Kommentare