Bayern Würzburg: Frau stürzt sechs Meter tief von Brücke

WÜRZBURG - Wagemutiger Schnappschuss: Eine 20-Jährige hat in Würzburg auf einem Brückengeländer für ein Erinnerungsfoto posiert und dabei das Gleichgewicht verloren. Sie stürzte sechs Meter in die Tiefe und landete auf einer kopfsteingepfalsterten Straße. Sie hatte aber Glück im Unglück.

 

Eine 20-jährige Frau hat am frühenDonnerstagmorgen in Würzburg den Sturz von einer Brücke sechs Meter indie Tiefe leicht verletzt überstanden. Wie die Polizei mitteilte,verlor die junge Frau vermutlich das Gleichgewicht, als sie auf derBrüstung der Brücke für ein Erinnerungsfoto posierte.

Bei dem Sturz in die tiefer gelegende Promenade fiel die20-Jährige zunächst auf einen Stromverteilerkasten, bevor sie auf demKopfsteinpflaster landete. Ihre zwei Begleiter verständigten soforteinen Notarzt. Die Verletzte trug nur eine Platzwunde und Prellungendavon. Sie kam zu stationärer Behandlung in ein Krankenhaus.

ddp

 

0 Kommentare