Bayern Weniger Arbeitslose als im Januar, aber mehr als im vergangenen Jahr

Illustration Foto: dpa

NÜRNBERG - In Bayern sind die Arbeitslosenzahlen im Februar knapp gesunken. Doch das ist nur ein kleiner Hoffnungsschimmer, denn im Vergleich zum Vorjahr sind es 31 600 Arbeitslose mehr.

 

Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist imFebruar um knapp 100 auf 368 300 gesunken. Das waren dennoch 31 600oder 9,4 Prozent mehr als vor einem Jahr, wie die Regionaldirektionder Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte.

Männer seien von der Arbeitslosigkeit besonders betroffen, da siehäufiger als Frauen in witterungsabhängigen Branchen beschäftigtseien. Außerdem gebe es wegen des strengen Winters auf dem Bau sowieim Landschafts- und Gartenbau deutliche Auftragsrückgänge. DieArbeitslosenquote blieb im Februar konstant bei 5,5 Prozent. Voreinem Jahr hatte sie bei 5,1 Prozent gelegen.

dpa

 

0 Kommentare