Bayern Wasserleiche als vermisste Studentin identifiziert

Traurige Gewissheit: Die Wasserleiche aus der Pegnitz ist Maya P. Foto: www.bayernpress.de

NÜRNBERG - Bei der am Donnerstag in der Pegnitz gefundenen Frauenleiche handelt es sich um eine 26 Jahre alteStudentin, die seit Mitte Dezember vermisst wurde.

 

Dies ist dasErgebnis der Obduktion. Ein Nürnberger Polizeisprecher sagte amFreitag auf ddp-Anfrage, die Frau sei ertrunken und es gebe keinerleiHinweise auf Fremdverschulden. Die mittels DNA-Abgleichidentifizierte Frau war am Donnerstag in der Nähe der Innenstadt vonTauchern gefunden worden, nicht weit von dem Ort entfernt, an dem am10. Dezember ihr Handy das letzte Mal geortet worden war.

Freundinnen von Maya P. hatten unter anderem mit Flugblättern nachihr gesucht, am 22. Dezember meldete ihre Mutter sie auf einerPolizeidienststelle in Schwaben als vermisst. Zeugen wollten dieAugsburgerin noch Ende Dezember in Hessen gesehen haben.

ddp

 

0 Kommentare