Bayern Wanderer stürzt in den Berchtesgadener Alpen ab und stirbt

Schönau am Königssee - Ein Wanderer ist am Grünstein in den Berchtesgadener Alpen etwa 150 Meter abgestürzt und gestorben. Für den etwa 70 Jahre alten Mann kam jede Hilfe zu spät, teilen das Bayerische Rote Kreuz und die Polizei mit. Der Unfall ereignete sich demnach am Südhang des etwa 1300 Meter hohen Berges. Der Mann habe keinen Ausweis bei sich gehabt. Laut einem Bahnticket, das bei ihm gefunden wurde, war er am Donnerstagnachmittag von Freilassing nach Berchtesgaden angereist. Die Polizei bittet um Hinweise.

 
  • Bewertung
    0