Bayern Von Verona nach Rosenheim: Drogenkurierin geschnappt

ROSENHEIM - In abgeschnittene Plastikhandschuhfinger verpackt: In Rosenheim schnappte die Polizei eine Drogenkurierin mit Kokain. Die Frau kam mit den Drogen aus Italien - jetzt sitzt sie in Untersuchungshaft.

 

Eine Drogenkurierin ist bei Rosenheim mit 40sogenannten Fingerlingen voll Kokain und sieben gefälschtenHunderteuro-Scheinen geschnappt werden. Die 21-jährige Ghanaerin warMitte März in einem Zug auf dem Weg vom italienischen Verona nachMünchen unterwegs, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Insgesamtbefanden sich 450 Gramm Kokain in ihrer Umhängetasche.

Bei einer Routinekontrolle wurde das in 40 abgeschnittenenPlastikhandschuhfingern verpackte Kokain gefunden. Die Reisende sollsich den Polizeiangaben zufolge zwei Wochen in Verona aufgehaltenhaben und als Drogenkurier nach München eingesetzt worden sein. Dafürsei ihr ein lukrativer Kurierlohn in Aussicht gestellt worden. DieFrau befindet sich in Untersuchungshaft.

ddp

 

0 Kommentare