Bayern-Ultras unterstützen Jena-Fans "Südkurve für immer": Das steckt hinter der gemeinsamen Choreo

"Südkurve für immer": Gemeinsame Choreo der Jena und Bayern-Fans vor dem Pokal-Spiel. Foto: imago

Weil die Jena-Fans durch den geplanten Umbau des Ernst-Abbe-Sportfelds um ihre angestammte Südkurve fürchten müssen, solidarisierten sich die befreundeten Bayern-Ultras mit einer gemeinsamen Choreographie.

 

Jena - Mal eine richtig schöne Fan-Aktion. Vor dem Pokal-Spiel zwischen Carl Zeiss Jena und dem FC Bayern veranstalteten befreundete Ultra-Gruppierungen der Vereine eine gemeinsame Choreo.

"Egal ob in Jena oder München - Südkurve für immer", war übergreifend über die generischen Fanblöcke zu lesen.

 

Der Hintergrund: Wegen der von der DFL geforderten Fantrennung, sollen nach dem Umbau des Ernst-Abbe-Sportfelds in der Südkurve, traditionell die Heimkurve der Jena-Fans, nur noch Gästefans stehen dürfen.

Dagegen wehren sich die Jena-Ultras und bekamen prompt Unterstützung der Münchner Südkurvler vom FC Bayern.

 

7 Kommentare